Sale and Rent Back von Rent IT

Im Rahmen des Sale-and-Rent-Back verkaufen Sie uns Ihre IT-Infrastruktur oder Software und mieten diese über eine definierte Laufzeit zurück. Sie erhalten dadurch mehr Liquidität und zahlen uns monatlich oder quartalsweise eine Miete. So können Sie Ihre IT-Hardware und Software weiter nutzen und erhalten kurzfristig zusätzliche Cash-Reserven, die Sie für Ihren Cashflow nutzen können.

Allerdings ist das Sale-and-Rent-Back nicht nur für einen bestehenden Cashflow Engpass interessant. Bei größeren Migrationsprojekten hilft es Ihnen, zusätzliche Zeit für die Implementation zu gewinnen. Indem wir Ihre IT-Assets aus Ihren bestehenden Verträgen herauskaufen können Sie selbständig entscheiden, wann Sie auf eine neue IT-Infrastruktur umsteigen oder Ihre Hardware aktualisieren möchten. Sollten Sie für komplizierte Migrationen mehr Zeit benötigen, gibt es für Sie keine Abhängigkeiten wie Wartungsverträge oder knappe Rückgabefristen für die Hardware.  Wir betreiben Ihre IT bis Ihre Migration oder Erneuerung abgeschlossen ist. Erst ab diesem Zeitpunkt fängt dann Ihr neuer Mietvertrag an.

Unverbindlich anfragen

Kontaktieren Sie uns

Sie interessieren sich für eine Leistung? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und
wir treten mit Ihnen in Verbindung, um eine passende Lösung zu besprechen.
Unverbindlich anfragen

Vorteile von Sale and Rent Back auf einen Blick

Erhalten Sie eine kurzfristige Cashspritze, die Sie für Ihre Liquiditätsengpässe nutzen können. Ebenso steigt Ihre Eigenkapitalquote.
Nach dem Verkauf Ihrer Hardware und Software behalten Sie die volle Nutzbarkeit Ihrer IT-Assets.
Sobald wir Ihre Assets gekauft haben, kümmern wir uns um die Erneuerung von Wartungsverträgen und die einzelnen Arbeitsschritte, um Ihnen die volle Funktionsgarantie bieten zu können.
Durch den Kauf Ihrer Assets sind wir der alte und neue Eigentümer Ihrer Hardware und Software. Es kann also nicht passieren, dass bei Verzögerungen in der Beschaffung oder Migration auf neue Geräte Verträge auslaufen oder Sie Wartungsverträge um ein ganzes Jahr verlängern müssen.
Wir übernehmen selbst Hardware, die bereits End of Life ist und warten diese so lange, bis Sie die Migration auf die neue Hardware abgeschlossen haben.
Wir kümmern uns um den vollen Hardware-Lifecycle Ihrer IT-Infrastruktur. Von der Beratung über das Roll Out bis zum Roll Back.
Bei großen Migrationsprojekten kommt es oft zu Verzögerungen entweder in der technischen Implementation oder durch Lieferengpässe beim Hersteller. Durch das Sale and Rent Back umgehen Sie die Harten Deadlines von durch Wartungsverträgen oder Rückgabeterminen und gewinnen somit Zeit, das Projekt fertig zu stellen.
Bei großen Migrationsprojekten kommt es oft zu Verzögerungen entweder in der technischen Implementierung oder durch Lieferengpässe beim Hersteller. Dies hat oft zur Folge, dass Sie die Wartung Ihrer Hardware oder sogar Ihren Leasingvertrag um ein weiteres Jahr verlängern müssen. Durch das Sale and Rent Back umgehen Sie die knappen Fristen oder Rückgabetermine und minimieren so Ihr Risiko.

Das Sale and Rent Back Leistungsangebot

Unsere Sale and Rent Back Leistungsportfolio Buildingblocks in der Übersicht.

Hardware

Hardware Sale and Rent Back ist der häufigste Anwendungsfall. Grundsätzlich sind wir in der Lage, jede IT-Hardware zu kaufen und zurück zu vermieten, solange sie irgendeinen Restwert hat. Hier sind einige Beispiele aus der Datacenter und Office Umgebung.

Sale and Rent Back Beispiele im Rechenzentrum: Server, Storage, Switches, Router, Firewalls, Loadbalancer sogar Racks, Klimageräte und vieles mehr.

Sale and Rent Back Beispiele in der Office Umgebung: Clients, Desktops, Laptops, Monitore, Computer Peripherie, Tablets, Handys, Drucker, Plotter, Kopierer, Multifunktionsgeräte. ABER KEINE Möbel, Schreibtische oder Sessel.

Software

Bei der „Sale-and-Rent-Back“-Methode für Software gibt es sehr große Unterschiede, da auch die Lizenz-Strukturen und Weiterverkaufsrechte der jeweiligen Hersteller berücksichtigt werden müssen. Bei großen Software-Herstellern wie Microsoft und SAP ist der Handel mit gebrauchter Software zwar ungern gesehen, aber prinzipiell sind keine Probleme zu erwarten. Es gibt aber andere, wie zum Beispiel Oracle, bei denen es auf die jeweiligen Lizenzen und individuellen Verträge ankommt. Hier bieten wir eine persönliche Beratung, um herauszufinden, welche Softwarehersteller für den Verkauf in Frage kommen und welche besser in Ihrem Besitz bleiben sollten. Dabei können auch Hybridlösungen entstehen, die genau Ihren Anforderungen entsprechen.

Wo wir unsere Services anbieten

Wir bieten unseren Service in den nachfolgenden Ländern und Städten an.

  • Österreich (Wien)
  • Deutschland (Berlin und Stuttgart)
  • Schweiz
  • Tschechien
  • Slowakei
  • Ungarn

Kontakt

Sie interessieren sich für unsere IT-Mietmodelle? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir treten mit Ihnen in Kontakt um eine passende Lösung zu besprechen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.